HOTEL WIEN feiert seinen vierten Geburtstag mit OFFBEAT, HANSEN_WINDISCH und DAILY THOMPSON

Am 11.07.2015 | Einlass ab 18 Uhr



Ein kulturelles Jahr ist vollbracht. Das Hotel Wien hat unter der Schirmherrschaft der Stadt Bernburg und unter Führung der Jugendkulturinitiative Bernburg e.V. das vierte Jahr gemeistert und dies soll Anlass genug sein, zum Feiern.


Wir sind OFFBEAT. Eine Akustikband, die aus 7 Mitgliedern besteht. Das sind Antonia Zahm (Gitarre, Gesang), Doreana Schmidt (Gitarre, Gesang), Jenny Gisa (Gitarre, Gesang), Anna Sophia Köbel (Gitarre), Pauline Stockman (Gitarre), Lisa Fräßdorf (Gitarre) und Claudia Lehretz (Flöte).
Auf Grund dieser besonderen Konstellation, interpretieren wir moderne Pop Songs neu. Die Musik ist unsere Leidenschaft und unsere Art uns auszudrücken. Durch offbeat haben sich neue Freundschaften und unvergessliche Momente ergeben.


HANSEN_WINDISCH is an electronic duo from leipzig, germany. early seventies krautrock meets wave, postpunk, psychedelic and dancefloor…..“

Bodo Hansen ist Musiker und Künstler, bekannt von der Band „Die Matrosen“ und als Betreiber des legendären Neu-Ulmer Clubs „Salon Hansen“. Daniel Windisch ist freischaffender Künstler und hat sich nach seinem Studium an der Bauhaus-Universität Weimar mit Klang und Sounderzeugung beschäftigt und ist Initiator der „A & V“-Hörgalerie.
„Spooky, groovende Kraut-Analog-Synthie Perlen die unweigerlich Spuren in den Hirnwendungen der RezipientInnen hinterlassen. Grossartig – Tip!“
tobias schurig, schubladenkonsortium

„2010 in Salzburg als Kunstaktion ins Leben gerufen, wurde die Formation um Daniel Windisch (Gesang, Maultrommel, Zwitschersynthie…) und Bodo Hansen (Gesang, Orgel, Synthies, Effekte, Gitarre, Programming….) zum Selbstläufer. Ihre extrem tanzbare Mischung aus Kraut, New-Wave, No-Wave, Postpunk, Ambient, Psychedelic und Lofipop ver-/bezaubert Ohren, Herzen und Beine.“

„Schwärende Dronesounds auf groovige Bratzelbeats, verpilzte Hooklines zu nervösen Industrialriffs. Darauf eine Stimme: wie die Quadratur eines mittelpunktlosen Kreises, an dessen Rand raunende Reminiszenzen an Kraftwerk und Anne Clark, Goldene Zitronen und Einstürzende Neubauten, Joy Division und Can erklingen. In einer digitalen Transmutation dessen, was New und Dark Wave immer schon mit Post-Punk und Psychedelic Rock gemeinsam hatten, trifft sich das Duo zu einem rauschigen Rendezvous von Krautrock und Electronic Dance Music.“
alexander friedrich

Reinhören:

HANSEN_WINDISCH @ facebook


DAILY THOMPSON ist ein deutsches Trio, welches sich Ende 2012 gegründet hat.
Die drei Soundvisionäre lassen persönliche Einflüsse aus Grunge und Fuzzrock
zu einem völlig übersteuerten, extrem fudgigen Superfuzz-Bigmuff zusammenfließen.

Davon inspiriert kreierte die Band einen gigantischen Sound, mit den Daily Thompson üblichen Fuzz-, WahWah- und Distortion-Attacken, der jegliches Frequenz Spektrum füllt.

Mit ihrem ehrlichen und live eingespielten debut Album im Gepäck wurde 2013 und 2014 durch Europa getourt, wobei Club- und Festivalbühnen mit Bands wie zum Beispiel Karma To Burn und Mustasch geteilt wurden.

Im April 2015 wird eine Split 7“ mit Mos Generator released und natürlich werden wieder grungy fuzzy sounds auf Festivals, Clubshows und Support Touren schwitzend serviert

Reinhören:

DAILY THOMPSON @ facebook

Advertisements