29.11.2014: Konzert mit SCHELLFISCH

Wenn der erste Gig naht und die Band immer noch keinen Namen hat, dann bemüht man schon mal die ungewöhnlicheren Einflüsse des Musizierens und sucht in einem Kochbuch um Rat! So ist es bei SCHELLFISCH passiert.

Im Frühling 2009 von Hauke (Bass) und Holger (Gitarre) zunächst aus einer spontanen Idee heraus als Akustik-Nebenprojekt gegründet, entwickelte sich das Ganze bald zu einer ernsthaften Band, die die Grenzen von dem, was zwei Musikern machen können, schnell erreichte. Jan (Drums) und Markus (Keboards) kamen mit vielen frischen Ideen dazu, und 2013/14 endlich wurde das Line-Up durch Sandra (Gesang) und Tim (Gitarre) komplettiert.

SCHELLFISCH spielen seitdem auf allen erreichbaren Bühnen und können dabei beweisen, dass aus der „Grauen Diva“ Halle Musik kommt, die alles andere als grau ist und die sich hartnäckig dagegen wehrt, in Schubladen eingeordnet zu werden.

Dabei bringt die waghalsige Mischung aus Rock, Pop, Blues, Jazz und Alternative-Brisen die Leute mal zum tanzen, mal zum rocken und mal zum feiern. Denn das ist eine Sache, die sich die fünf SCHELLFISCHe fest vorgenommen haben. Alles zu machen, außer langweilig zu werden. Songs werden nicht an starren Genregrenzen entlang drapiert, was zählt ist der Spaß am Musizieren und am Ausprobieren. Die Lieder von SCHELLFISCH kommen immer mit etwas anderem um die Ecke kommen, als man das vielleicht gewöhnt ist, jedoch ohne gleich in ausschweifende ProgRock-Fantasien abzugleiten.

Die Musik ist so bunt, wie das Publikum, das sie hört, und die Musiker, die sie spielen. Schellfisch versuchen genau das einzufangen und auf die Bühne zu werfen. Seid dabei!

Weitere Infos:

SCHELLFISCH @ facebook

Advertisements