09.05.2013: Konzert mit THE BURNING HELL

* Was bitte ist eine Spendenempfehlung?

Wir erinnerten uns alle noch sehr gut an den 03.06.2012, als THE BURNING HELL zum ersten Mal im Hotel Wien aufspielten. Das war ein riesiger Spaß für Ohren und Beine. Deshalb freuten wir uns um so mehr, sie zum zweiten Male in unserer heiligen Halle willkommen heißen zu dürfen.

Die „Augsburger Allgemeine“ beschreibt The Burning HELL sehr treffend:

„Eine großartige Besetzung, die den Songs zu dienlich-reduziertem Ausdruck verhilft. Mit Schlagzeug, Bass und E-Gitarre, mit Ukulele, Klarinette und Violine zaubert THE BURNING HELL einen stimmungsvollen Kosmos voller eigenartiger Klangkombinationen, über dem die einnehmend-tiefe Stimme des Frontmanns in klarer Artikulation schwebt. So poppig-einlullend die Kompositionen, so subtil schleicht sich der Horror ein, der im Subtext der teils humorvoll ausgeschmückten Texte lauert. Langsam, aber stetig brennen sich die bitterbösen Geschichten ins Hirn, die vom Winter in Kanada erzählen oder vom einsamen Leben im Karavan; von Blendern und Verlierern, von verbotener Liebe und falscher Hoffnung. Göttliche Komödien, in denen das Feuer der Hölle lodert.“

Zu ironisch-fatalistisch-morbiden Texten formt die kanadische Indie-Folk-Band THE BURNING HELL eine burlesqueartige Show mit einem Mix aus Country-Folk-Calypso, hyperaktivem Circus-Pop und morbiden Balladen. Bandleader Mathias Kom hält das lose, in seiner Besetzung ständig variierende Kollektiv mit Bariton-Ukulele zusammen und singt mit viel Witz über das Ende der Welt und politische Konferenzen. 2000 in Ontario gegründet, erschien ihr letztes Album „Flux Capacitor“ Mitte des Jahres 2011. Der Albumtitel ist eine Anspielung auf den „Flux-Kompensator“ aus der Zurück-in-die-Zukunft-Filmtrilogie. In den letzten Jahren hat sich die Band als „artist’s favorite“ etabliert und erfolgreiche Touren durch Europa hinter sich gebracht.

Weitere Bandinfos hier:

Homepage von THE BURNING HELL

THE BURNING HELL @ facebook

Mit der freundlichen Unterstützung durch das Programm JUGEND IN AKTION der Europäischen Union

 

Advertisements